Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 110

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Battambang – Kolonialcharme und kambodschanisches Landleben

    Entdecken Sie die verborgenen Tempel und Reisfelder von Battambang

    • Keyfacts
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Phnom Penh (oder Siem Reap) - Battambang
    Reisepreis: € 198,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Besuch authentischer Dörfer
    ✓ Erkundung von historischen Tempeln
    ✓ Französische Kolonialarchtitektur im Stadtkern Battambangs

    Bei diesem Baustein reisen Sie über Land von Phnom Penh bzw. Siem Reap nach Battambang. Obwohl Battambang die zweitgrößte Stadt Kambodschas ist, herrscht hier eine verschlafene Atmosphäre. Häuser aus der Kolonialzeit prägen die Straßen und der lokale Markt lockt täglich Menschen aus der ganzen Region an. Sie übernachten in einem komfortablen Hotel etwas außerhalb der Stadt. Am Pool können Sie sich herrlich entspannen. Zusammen mit einem Englisch sprechenden Guide gehen Sie auf Erkundungstour rund um Battambang und besuchen kleine Dörfer und verborgene Tempel. Eine Fahrt mit der Bambusbahn darf natürlich nicht fehlen!

    Übernachtung: 2 Nächte in einem komfortablem Hotel mit Pool Komfort 3
    Aktivitäten: Ausflug in die Umgebung von Battambang mit Englisch sprechendem Guide an Tag 2
    Transport: Fahrt mit dem öffentlichen Bus von Phnom Penh oder Siem Reap nach Battambang, Transfers beim Ausflug an Tag 2
    Mahlzeiten: 2 x Frühstück, 1 x Mittagessen
    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    • Transfer zum nächsten Ort

    • Alle Eintritte an Tag 2

    Hauptstraße in Battambang

    Unterwegs in Battambang mit seiner kolonialen Architektur

    Tag 1 – Von Phnom Penh oder Siem Reap nach Battambang

    Sie fahren am Morgen mit einem komfortablen und klimatisierten Bus nach Battambang. Die Straße, über die Sie fahren, ist im Gegensatz zu den vielen Straßen in Kambodscha asphaltiert. Unterwegs fahren Sie an kleine Dörfern, winkenden Kindern und Pfahlhäusern vorbei, die von üppig wachsenden Bäumen umgeben sind. Die Fahrt dauert circa 5 bis 6 Stunden.

    Am Nachmittag erreichen Sie Battambang und nehmen selbst ein Taxi oder Tuk Tuk zu Ihrer Unterkunft. Sie übernachten heute in einem komfortablen Hotel. Die Zimmer sind mit vielen Annehmlichkeiten ausgestattet und befinden sich in einer grünen Gartenanlage. Der Pool lädt zum Erfrischen ein.

    Den Rest des Tages können Sie nach Ihren Wünschen gestalten. Genießen Sie die Ruhe oder unternehmen Sie noch eine kleine Tour durch Battambang. Diese Provinzstadt ist zwar die zweitgrößte Stadt des Landes, dennoch herrscht hier eine entspannte Atmosphäre.

    Frau auf Bambuszug in Battambang

    Der Bambuszug – machen Sie sich bereit für eine lustige Fahrt!

    Tag 2 – Fahrt mit der Bambusbahn und durch´s ländliche Kambodscha zu verborgenen Tempeln

    Heute unternehmen Sie mit einem Englisch sprechenden Guide einen Ausflug in das Umland von Battambang und lernen dabei mehr über das ländliche Leben und die Region Battambang, die wegen ihrer sehr fruchtbaren Böden auch als „Reisschüssel Kambodschas“ bezeichnet wird.

    Sie werden gegen 8.30 Uhr von Ihrem Hotel abgeholt. Ihr erstes Ziel ist eine Fahrt mit der Bambusbahn. Diese Bahn ist nichts weiter als eine kleine Plattform, ein Fahrgestell und ein kleiner Motor. Sie fahren weiter durch kleine, authentische Dörfer, wo Sie je nach Jahreszeit beobachten, wie sticky rice und Fischpaste gemacht und wie Reis- und Bananenpapier hergestellt werden.

     

    Tempel bei Battambang

    Entdecken Sie verborgene Tempel bei Battambang

    Sie besuchen den Wat Ek Phnom. Lange galt dieser Tempel als einer der schönsten aus der Angkor-Periode. Zu Zeiten der Khmer Rouge wurde der Tempel als Gefängnis missbraucht. Heute sind viele der Mauern eingestürzt und teilweise wird der Tempel von Gras und Gebüsch überwuchert. Aber man kann immer noch erahnen, wie beeindruckend es hier einmal ausgesehen haben muss.

    Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter zu den Killing Caves (Phnom Sampeou). Das Schöne an diesem Tempel ist die Aussicht. Sie müssen zwar zunächst etwa 15 Minuten steil bergauf gehen, aber dann überblicken Sie das Umland, die grünen Reisfelder und die Karsthügel. Wenn Sie noch nicht zu müde sind, dann können Sie noch warten, bis tausende Fledermäuse bei einsetzender Abenddämmerung Ihre Höhle am Fuße des Berges verlassen. Ein beeindruckendes Spektakel. Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht, wo Sie sich von den vielen verschiedenen Eindrücken am Pool erholen können.

    Straße in der Umgebung von Battambang

    Fahrt durch einsame Landschaften in Kambodscha

    Tag 3 – Abreise aus Battambang

    Nach dem Frühstück endet dieser Baustein. Von Battambang aus können Sie mit dem Bus nach Siem Reap oder Phnom Penh weiterreisen.

    Weiterreise nach Thailand:

    Von Battambang aus können Sie über Land auch weiter nach Thailand reisen. Wir planen das gerne für Sie ein. Sie fahren dann am frühen Morgen mit einem Privatfahrer von Battambang zum Grenzübergang nach Thailand, wo Sie die Grenze nach circa 3 Stunden erreichen. Sie überqueren zu Fuß die Grenze und auf der thailändischen Seite wartet ein anderer Fahrer auf Sie, der Sie nach Trat (Koh Chang) oder nach Bangkok bringt.

    Sie werden schnell merken, dass Sie sich in Thailand befinden, vor allem wegen der Qualität der Straßen. Der Fahrer bringt Sie zum Beispiel zum Pier bei Trat. Von hier können Sie die Fähre nehmen und Ihre Reise mit einem entspannten Aufenthalt auf der Wasserfallinsel Ko Chang abschließen. Andernfalls können Sie sich in die Hauptstadt nach Bangkok bringen lassen.