Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 110

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Kambodscha in 2 Wochen

    Entdecken Sie die Highlights Kambodschas

    Kambodscha in 2 Wochen
    • Keyfacts
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Individualreise
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Phnom Penh - Battambang - Siem Reap - Kampong Thom - Phnom Penh - Sihanoukville
    Reisepreis: 1042,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Die rauschende Hauptstadt Phnom Penh
    ✓ Eine rasante Fahrt mit der Bambusbahn in Battambang
    ✓ Die berühmten Tempel von Angkor
    ✓ Das Landleben bei einer Gastfamilie kennen lernen
    ✓ Am ruhigen Otres Beach entspannen

    Erleben Sie die Höhepunkte von Kambodscha in 2 Wochen. Sie starten in der Hauptstadt Phnom Penh und besuchen unter anderem die Killing Fields und die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt. Dann reisen Sie weiter nach Battambang, unternehmen hier eine rasante Fahrt mit der Bambusbahn und entdecken die Umgebung. In Siem Reap haben Sie einen Tag mit einem Guide um die berühmten Tempel von Angkor zu besuchen. Im Anschluss besuchen Sie eine kambodschanische Familie auf dem Land und verbringen einige entspannte Tage am Strand in Sihanoukville

    Übernachtung: 13 Nächte in Stadthotels, einem Homestay und Strandresort Komfort 2 - 3
    Aktivitäten: Ausflüge in Phnom Penh, Battambang, Siem Reap und Kampong Thom, jeweils mit Englisch sprechenden Guides
    Transport: Transfer vom Flughafen in Phnom Penh zum Hotel, Transfers bei den Ausflügen. Öffentlicher, klimatisierter Bus von Phnom Penh nach Battambang, Battambang nach Siem Reap, Siem Reap nach Kampong Thom, Kampong Thom nach Phnom Penh und Phnom Penh nach Sihanoukville. Transfer vom und zum Busbahnhof in Kampong Thom. Transfer vom Hotel in Sihanoukville zum Flughafen in Phnom Penh
    Mahlzeiten: 13 x Frühstück,
    • Eintrittsgelder Phnom Penh (ca. 20 US-Dollar)

    • Eintrittsgeld Angkor Wat (ca. 37 US-Dollar)

       

    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    • Sonstige Transfers

    • Internationaler Flug

    • Visa

    • Deutsch sprechende Guides an den Tagen 3 und 7, jeweils 15 € pro Person (bei 2 Personen)

    • Fahrradausflug in Siem Reap an Tag 8

    Straße mit Tempeln in Phnom Penh

    Vorbei an Tempeln fahren Sie zu Ihrem Hotel

    Tag 1 – Abflug aus Europa

    Heute starten Sie von Ihrem Heimatflughafen in das ferne Kambodscha. Da es von Europa aus keine Direktflüge gibt, werden Sie auf Ihrem Flug einen kurzen  Zwischenstopp einlegen bevor Sie Ihr endgültiges Reiseziel erreichen.

    Tag 2 – Ankunft in Phnom Penh und Tag zur freien Verfügung

    Heute landen Sie in der geschäftigen Hauptstadt Phnom Penh. Ein Fahrer und Ihr Guide empfangen Sie am Flughafen ab und bringen Sie zu Ihrem ersten  Hotel. Während der Fahrt geht der Guide mit Ihnen die Reiseunterlagen noch einmal durch und beantwortet Ihre Fragen. Den restlichen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Je nachdem wann ihr Flug landet haben Sie noch etwas Zeit die Stadt zu erkunden. Besuchen Sie beispielsweise einen der vielen Märkte der Stadt und gewinnen Sie einen ersten Einblick in die Khmer Küche.

    Mönche am Königspalast in Phnom Penh

    Sie besuchen heute den Königspalast

    Tag 3 – Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in und um Phnom Penh

    Heute werden Sie nach dem Frühstück von Ihrem Guide abgeholt und erkunden  zusammen den Königspalast, die Silberpagode und weitere  touristische  Highlights der Stadt. Nach einem typisch kambodschanischen Mittagessen (nicht im Preis enthalten) fahren Sie etwas weiter außerhalb der Stadt und besuchen das S-21 Museum, eine alte Schule, die zu Zeiten der Khmer Rouge als Gefängnis genutzt wurde. Anschließend werden Sie mehr über die bekannten Killing Fields erfahren. Dies sind Orte, welche die grauenhafte Zeit der Khmer Rouge widerspiegeln. Wir waren nach unserem Besuch sehr erschüttert, trotz dessen empfehlen wir Ihnen diesen Ausflug, denn es hilft einem die Kultur des Landes besser verstehen und nachzuvollziehen zu können. Natürlich haben wir aber auch Verständnis, wenn Sie sich während Ihres Urlaubs nicht mit dieser traurigen Vergangenheit auseinander setzen möchten. Gerne können wir auch einen anderen Ausflug für Sie einplanen. Einige Alternativen finden Sie hier.

    Touristin vor komfortablen, öffentlichem Bus in Kambodscha

    Sie reisen mit dem öffentlichen Bus weiter nach Battambang

    Tag 4 – Busfahrt von Phnom Penh nach Battambang

    Heute reisen Sie von Phnom Penh mit dem öffentlichen, klimatisierten Bus weiter nach Battambang. Die Fahrt dauert ca. 5 – 6 Stunden. In Battambang angekommen haben Sie den restlichen Tag zur freien Verfügung. Schlendern Sie doch am Fluss entlang, vorbei an einigen Überbleibseln der Kolonialarchitektur der Franzosen oder entspannen Sie einfach am Pool Ihres Hotels.

    Kambodscha in 2 Wochen - Bambusbahn von Battambang

    Fahrt mit der Bambusbahn in Battambang

    Tag 5 – Erkundung von Battambang mit Guide

    Am nächsten Tag werden Sie nach dem Frühstück von einem Englisch sprechenden Guide abgeholt und erkunden gemeinsam die Umgebung von Battambang. Der erste Stopp ist der Bambuszug, dies ist nur eine kleine Plattform, die auf einem Fahrgestell und mit einem kleinen Motor über die alten Gleise braust – definitiv ein Abenteuer. Während der Fahrt ziehen grüne Reisfelder und authentische Dörfer an Ihnen vorbei. Danach besuchen Sie die Ruine des Tempels Wat Ek Phnom der deutlich untouristischer ist als beispielsweise Angkor Wat. Nach dem Mittagessen besuchen Sie einen weiteren Tempel – Phnom Sampeou. Hier werden Sie nach einem ca. 15 Minuten steilen Aufstieg mit einer faszinierenden Aussicht über die Umgebung belohnt. Wenn Sie möchten, können Sie anschließend noch beobachten wie tausende Fledermäuse Ihre Höhle am Fuße des Berges bei der Abenddämmerung verlassen. Nach dem Ausflug werden Sie zurück in Ihr Hotel gebracht.

    Bummel über den Nachtmarkt in Siem Reap

    Schlendern Sie abends noch etwas durch Siem Reap

    Tag 6 – Busfahrt von Battambang nach Siem Reap

    Sie fahren innerhalb von ca. 3 – 4 Stunden Sie mit dem öffentlichen Bus weiter nach Siem Reap – dem Ausgangspunkt für den Besuch der Tempel von Angkor. Den restlichen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die kleine Stadt, entdecken Sie den zentralen Markt oder besuchen Sie die Pub Street – eine Straße voller Bars und Restaurants, die vor allem bei Backpackern sehr beliebt ist. Wenn Sie möchten, können Sie auch heute Nachmittag schon mit einem Tuk Tuk zum Gelände von Angkor fahren. Denn wenn Sie heute bereits das Eintrittsticket für den morgigen Tag kaufen, dürfen Sie heute bereits den Sonnenuntergang auf dem Gelände bestaunen.

    Besuch von Angkor Wat

    Beeindruckende Tempelanlage von Angkor Wat

    Tag 7 – Besuch der Tempel von Angkor mit Guide

    Heute steht für Sie ein besonderes Erlebnis auf dem Programm. Sie besuchen mit einem Fahrer und Ihrem Englisch sprechenden Guide die Tempelanlage von Angkor (Eintritt exklusive). Sie erkunden nicht nur Angkor Wat, den bekannteste Tempel,  sondern auch Angkor Thom mit den überwucherten Mauern und den Bayon mit den vielen Gesichtern. Jeder Tempel bietet eine ganz eigene Atmosphäre und Ihr Guide kann Ihnen die spannende Geschichte dahinter erzählen.

    Bekannt aus dem Film Tomb Raider mit Angelina Jolie - Ta Prohm Tempel

    Erkunden Sie die mystische Tempelanlage Ta Prohm

    Tag 8 – Tag zur freien Verfügung

    Heute haben Sie den Tag zur freien Verfügung. Entscheiden Sie nach dem Frühstück selbst was Sie machen möchten. Sie können noch einmal zu den Tempeln von Angkor fahren. Das Gebiet ist sehr weitläufig, dass Sie sich heute einige, weniger bekannte Tempel ansehen könnten.  Sie können auch einfach durch Siem Reap schlendern oder die Umgebung per Rad entdecken.

    Straßenszene im ländlichen Kambodscha

    Sie fahren mit dem Bus durch das ländliche Kambodscha

    Tag 9 – Weiterreise nach Kampong Thom

    Heute reisen Sie mit dem öffentlichen Bus weiter in das ländliche Kambodscha. Sie werden am Hotel abgeholt und zum Busbahnhof in Siem Reap gebracht. Nach einigen Stunden erreichen Sie das Dorf Kampong Thom. Sie werden bei Ihrer Ankunft empfangen und mit dem Tuk-Tuk in ca. 1 Stunde zu Ihrer Unterkunft bei einer einheimischen Gastfamilie gebracht. Am Homestay werden Sie schon erwartet und freundlich in Empfang genommen.

    Sie übernachten in einem einfachen Häuschen ohne Elektrizität und warmem Wasser.

    Überwucherter Tempel von Sambor Prei Kuk in Kambodscha

    Entdecken Sie die überwucherten Tempel von Sambor Prei Kuk

    Tag 10 – Besuch der Ruinen von Sambor Prei Kuk

    Heute werden Sie vom Krähen des Hahnes und anderen Vogelgeräuschen geweckt. Sie bekommen ein einfaches Frühstück und machen sich dann mit Ihrem Guide auf dem Fahrrad auf den Weg zu den Ruinen von Sambor Prei Kuk. Wenn Sie die Ruinen erreicht haben, führen Sie die Erkundung zu Fuß fort. Die Tempel sind teils schon sehr verfallen, wir fanden sie trotzdem sehr beeindruckend. Einige der Tempel sind sogar noch älter, als Angkor Wat.

    Auf dem Rückweg zu Ihrem Homestay machen Sie ein typisch kambodschanisches Picknick im Wald. Am Nachmittag können Sie selbst entscheiden, was Sie machen. Helfen Sie den Bauern auf dem Feld oder schauen Sie einem Bildhauer bei der Arbeit zu. Oder Sie machen eine weitere Radtour. Sprechen Sie das Programm einfach mit Ihrem Guide ab.

    Markthalle in Phnom Penh

    Marktgebäude im Art Deco Stil im Zentrum Phnom Penhs

    Tag 11 – Busfahrt nach Phnom Penh und Zwischenübernachtung

    Heute heißt es Abschied nehmen von der Dorfgemeinschaft. Nach dem Frühstück werden Sie wieder mit dem Tuk-Tuk zum Busbahnhof gebracht und nehmen den Bus nach Phnom Penh. In der Hauptstadt angekommen haben sie den Nachmittag zur freien Verfügung. Schlendern Sie doch über einen der vielen Märkte der Stadt oder beobachten das Treiben von einem Café am Fluss aus.

    Sonnenuntergang am Strand von Sihanoukville

    Genießen Sie den Sonnenuntergang am Strand

    Tag 12 – Weiterreise nach Sihanoukville

    Nach dem Frühstück fahren Sie eigenständig zum Busbahnhof. Dann nehmen Sie den öffentlichen, klimatisierten Bus nach Sihanoukville. Die Fahrt dauert ca. 4 bis 5 Stunden. Angekommen nehmen Sie sich ein Taxi oder Tuk-Tuk zum ruhigeren Otres Beach an dem wir eine charmante Unterkunft für Sie gefunden haben.

    Den restlichen Tag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Entspannen Sie am Strand oder Pool oder entdecken Sie das kleine Örtchen.

    Reisende am Strand von Sihanoukville

    Genießen Sie den Tag am Strand

    Tag 13 – Entspannung am ruhigen Otres Beach

    Heute ist kein Programm für Sie geplant. Schlafen Sie aus und genießen Sie das Frühstück im Hotel.

    Wenn Ihnen heute ganz nach Entspannung ist dann stehen Ihnen der Strand oder der Pool offen. Alternativ können Sie auch einen Ausflug machen. Der Ream Nationalpark lädt zum Beispiel zu einem Besuch ein. Hier können Sie mit einem Boot durch die Mangrovenwälder schippern und mit etwas Glück noch einige wilde Tiere entdecken. Einen Ausflug in den Nationalpark können Sie einfach vor Ort organisieren. Fragen Sie hierzu einfach an der Hotelrezeption nach.

    Am Abend können Sie in eines der Restaurants am Strand am Occheateul Strand gehen und frisch gegrillte Meeresfrüchte probieren.

    Flugzeuge am Flughafen in Phnom Penh

    Heute heißt es Abschied nehmen…

    Tag 14 – Transfer nach Phnom Penh und Abflug

    Je nachdem wann ihr Rückflug ab Phnom Penh geht, werden Sie nach dem Frühstück oder erst gegen Mittag im Hotel abgeholt und nach Phnom Penh direkt zum Flughafen gebracht.

    Tag 15 – Ankunft in Europa

    Da die meisten Flüge über Nacht gehen landen Sie im Laufe des Tages wieder in Europa. Nach einer abwechslungsreichen Reise durch Kambodscha hat Sie nun der Alltag wieder.