Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 110

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Kambodscha Highlights

    Erleben Sie die Höhepunkte von Kambodscha - Phnom Penh und Angkor Wat

    Kambodscha Highlights
    • Keyfacts
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Individualreise, teilweise mit Transfers in einer Gruppe
    Reisedauer: 6 Tage / 5 Nächte
    Reisebeginn: mittwochs und sonntags ab Bangkok, dienstags und freitags ab Phnom Penh
    Reiseroute: Bangkok – Siem Reap mit Angkor Wat – Phnom Penh (oder umgekehrt)
    Reisepreis: 461,- p.P. bei 2 Personen
    Details zur Komfortvariante am Seitenende
    Highlights: ✓ Die sagenumwobenen Tempel von Angkor
    ✓ Bootsfahrt über den Tonle Sap See
    ✓ Die rauschende Hauptstadt Phnom Penh

    Erleben Sie in kurzer Zeit Kambodschas Highlights. Natürlich besuchen Sie die mystischen Tempelanlagen von Angkor, einer der Höhepunkte in ganz Südostasien. Sie reisen weiter zur lebendigen Hauptstadt Phnom Penh mit ihrer berührenden Geschichte, den beeindruckenden Tempeln und dem spannenden Kontrast zwischen Tradition und Moderne. Während dieser kurzen Rundreise entdecken Sie die Vielfalt der kulturellen und architektonischen Schätze und bekommen einen Eindruck von der ursprünglichen und authentischen Lebensweise.

    Übernachtung: 5 Nächte in gemütlichen Hotels in Siem Reap und Phnom Penh Komfort 2
    Aktivitäten: Tagesausflüge in Siem Reap und Phnom Penh, jeweils mit Englisch sprechendem Guides
    Transport: Gruppentransfer im klimatisierten Minibus von Bangkok nach Siem Reap, Transfers bei den Ausflügen, Fahrt mit dem öffentlichen Tragflügelboot zwischen Siem Reap und Phnom Penh
    Mahlzeiten: 5 x Frühstück
    • Eintrittsgeld Angkor Wat (ca. 37 US-Dollar)

    • Eintrittsgelder Phnom Penh (ca. 20 US-Dollar)

    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    • Sonstige Transfers

    • Internationaler Flug

    • Visa

    • Deutsch sprechende Guides an den Tagen 2 und 5, jeweils 15€ pro Person (bei 2 Personen)

    • Fahrradausflug in Siem Reap an Tag 3

    Grenzübergang zwischen Thailand und Kambodscha

    Herzlich Willkommen in Kambodscha

    Tag 1 – Kambodscha Highlights – Von Bangkok nach Siem Reap reisen

    Heute startet Ihre Reise nach Kambodscha. Ein Fahrer holt Sie bereits um 7 Uhr am Hotel ab und Sie fahren mit dem Minibus zur Grenzstadt Aranyaprathet. Die Fahrt dauert, je nach Verkehr, 4-5 Stunden. Am Grenzschalter erledigen Sie alle nötigen Formalitäten. Für das Kambodschavisum benötigen Sie zwei identische Passfotos und 30 US-Dollar. Zu Fuß laufen Sie dann nach Poi Pet. Hier erwartet Sie Ihr neuer Fahrer, der Sie mit dem Minibus nach Siem Reap bringt. Für diese Strecke benötigen Sie auch etwa 4 Stunden.

    In Kambodscha sind viele Straßen in den letzten Jahren verbessert worden, aber sie lassen sich noch nicht mit denen von Thailand vergleichen. Sie fahren vorbei an kleinen Dörfern und können vom Auto aus das alltägliche Leben der Landbevölkerung auf sich wirken lassen. Am Nachmittag haben Sie dann die Tempelstadt erreicht und übernachten in einem gemütlichen Hotel.

    Kambodscha Highlights - Unterwegs bei den Tempeln von Angkor

    Angkor Wat erleben

    Tag 2 – Angkor mit einem Guide entdecken

    An Tag 2 holt Sie ein Fahrer und ein englischsprechender Führer an Ihrem Hotel in Siem Reap ab. Heute steht der Tag im Zeichen der Tempelstadt Angkor Wat.

    Angkor Wat ist eine einzigartige Tempelanlage und eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Südostasien. Die Tempel erstrecken sich über 400km, wobei die wichtigsten und berühmtesten Anlagen in der Umgebung von Siem Reap liegen. Sie erkunden zum Beispiel das Südtor von Angkor Thom, den Bayon-Tempel mit seinen typischen Gesichtern und viele weitere Attraktionen.

    Für den Nachmittag haben wir uns den berühmten Tempel von Angkor Wat aufgehoben. Den Tag können Sie mit dem Sonnenuntergang ausklingen lassen. Dann herrscht hier ein besonderes Licht und eine einzigartige Atmosphäre. Eine gute Gelgenheit für viele schöne Fotos. Sprechen Sie Ihren Guide einfach darauf an.

    Baum am Ta Phrom Tempel bei Angkor

    Der überwucherte Ta Prohm Tempel

    Tag 3 – Siem Reap in Eigenregie erkunden

    Heute haben Sie die Möglichkeit Siem Reap und auch die Umgebung in Eigenregie zu erkunden. Einige zieht es am freien Tag zurück zu den Tempeln von Angkor Wat. Sie sollten sich dann direkt am ersten Tag ein Ticket für mehrere Tage kaufen.

    Wer lieber Souvenirs für die Daheimgebliebenen kaufen möchte, der ist in Siem Reap gut aufgehoben. Viele Kunsthandwerker bieten Ihre Ware an, die auch meistens eine gute Qualität haben. Sie können durch die Stadt schlendern und in gemütlichen Restaurants einkehren. Lassen Sie einfach die Seele baumeln.

    Gerne können wir Ihnen für diesen Tag einen weiteren Ausflug einplanen. Unsere halbtägige Countryside-Tour führt Sie mit dem Fahrrad raus aufs Land. Ein besonderes Erlebnis um die Umgebung der Stadt zu erkunden. Fragen Sie unsere Reisespezialisten. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot.

    Ein schwimmendes Dorf am Tonle Sap See

    Am Ufer des Tonle Sap Sees

    Tag 4 – Bootsfahrt über den Tonle Sap nach Phnom Penh

    Nach Ihrem Aufenthalt in Angkor reisen Sie heute mit dem Tragflügelboot über den Tonle Sap See und -Fluss nach Phnom Penh. Den Transfer zum Anlegeplatz regeln Sie selbst.

    Die Reise auf dem Wasserweg dauert etwa 6 Stunden. Man kann während dieser Tour auf dem Dach sitzen, von wo aus man eine fabelhafte Aussicht auf den riesigen See und die Ufer hat. Denken Sie daran, dass Sie hier wegen der Wasserspiegelung schnell einen Sonnenbrand bekommen könnten – sogar an bewölkten Tagen. Sie können sich natürlich auch in den kühlen, klimatisierten Innenraum setzen.

    An manchen Stellen ist der See mehrere Kilometer breit, an anderen nur 30 Meter. Dadurch kann man während der Bootsfahrt einerseits eine wunderschöne Aussicht genießen und anderseits die Häuser und Menschen beobachten, die am Ufer des Sees leben. Pfahldörfer, schwimmende Inseln, Boote, Stege, Kormorane und am Ufer spielende Kinder ziehen an Ihnen vorbei.

    Zwischen März und November wird eine Busverbindung über Land eingeplant.

     

    Das Nationalmuseum in Phnom Penh

    Erkunden Sie mit einem Guide die Highlights von Phnom Penh

    Bei Ankunft in Phnom Penh werden Sie von einer Gruppe aufdringlicher Hotelbesitzer erwartet. Am besten nehmen Sie sich gleich ein Taxi zu Ihrem Hotel. Das Hotel liegt im Zentrum, nicht weit vom Tempel und hat gemütliche Zimmer.

    Am Nachmittag können Sie diese faszinierende Stadt selber erkunden. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besuchen Sie aber am nächsten Tag mit einem Guide. Sie besuchen z. B. das Nationalmuseum des Landes. Dieses Museum stammt aus dem Jahr 1917 und hat eine große Sammlung von Khmer Kunstobjekten. Danach erkunden Sie die Silberne Pagode, den Königspalast oder den Tempel des Smaragd-Buddhas. Die silberne Pagode ist, wie der Name schon sagt, wegen ihres silbernen Bodens berühmt.

    Zur Erinnerung an die Zeit der Khmer Rouge: Die Killing Fields

    Besuch der Killing Fields vor den Toren von Phnom Penh

    Tag 5 – Phnom Penh, Ausflug Tuol Sleng Museum und Killing Fields

    Nachdem Sie heute die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Stadt mit einem Guide erkundet haben, werden Sie nun zum Tuol Sleng Museum und den Killing Fields gebracht. Diese beschreiben eine grausame Zeit in der Geschichte des kleinen Landes und gehören zum Besuch in Phnom Penh dazu.

    Unter dem Regime von Pol Pot starben in Kambodscha mehr als 17.000 Menschen, als er versuchte aus dem Land einen kommunistischen Agarstaat zu machen. Städte wurden entvölkert und alle Bewohner sollten Bauern werden. Privatbesitz wurde enteignet und Familien auseinandergerissen. Diese Geschichte wird im Tuol Sleng Museum und auf den Killing Fields dargstellt. An diesen Orten herrscht eine drückende Atmosphäre und ist nicht für jeden Besucher leicht zu verarbeiten.

    Bummel über die Märkte von Phnom Penh

    Frische Früchte aus Kambodscha

    Tag 6 – Abreise Phnom Penh

    Nach der Übernachtung und dem Frühstück im Hotel in Phnom Penh endet hier Ihre Reise.

    Phnom Penh ist ein guter Ausgangspunkt für verschiedene Gebiete in Kambodscha. Nachdem Sie eine knappe Woche unterwegs waren, haben Sie vielleicht Lust, ein paar Tage an den ruhigen Stränden von Kambodscha zu verbringen. Wenn Sie noch nicht genug vom Reisen haben, können Sie weiter über den über den Mekong nach Süd-Laos reisen oder über die Wasserstraßen durch das Mekong Delta nach Vietnam fahren. Für die Rückreise nach Bangkok können Sie einen Zwischenstopp in Battambang einlegen. Natürlich können Sie, wenn Sie das bevorzugen, auch fliegen.

    Das Independence Monument in Phnom Penh

    Symbol der Unabhängigkeit von der ehemaligen Kolonialmacht Frankreich

    Tipps für diese Rundreise mit Start ab Bangkok

    Anreise und Route

    Wir planen einen Transfer mit dem Minibus für Sie ein. Der Transfer von Bangkok nach Siem Reap startet mittwochs und sonntags als join-in Transfer. Möchten Sie aber bereits an anderen Wochentagen nach Siem Reap reisen, dann planen wir Ihnen gerne, gegen Aufpreis, einen privaten Transfer ein. An der Grenze in Aranyaprathet müssen Sie die Passformalitäten erledigen. Auf der kambodschanischen Seite wartet dann ein Fahrer auf Sie. Die gesamte Fahrt dauert ca. 6-8 Stunden. Möchten Sie lieber direkt von Bangkok nach Siem Reap fliegen, dann können wir Ihnen eine günstige Flugverbindung anbieten. Sie können diese Rundreise natürlich auch in umgekhrter Richtung machen. Sprechen Sie unsere Reisespezialisten einfach an.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Kambodscha Highlights - Komfort

    Sie können für diese Rundreise auch unsere Komfortvariante wählen. Dabei sind die Hotels in Phnom Penh und Siem Reap nicht nur komfortabler ausgestattet, sondern sie verfügen auch über einen Pool. Gerade nach einem Tag voller Besichtigungen, ist es angenehm, sich im Pool zu erfrischen.

    Reisekosten: € 524,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: wie oben beschrieben, Übernachtungen finden jedoch in komfortablen Hotels mit Pool (Komfort 3) statt

    Welche Variante möchten Sie anfragen?

    Kambodscha Highlights
    Kambodscha Highlights - Komfort
    x